Wir

Andrea

Sie ist das Herz des Hofes und lenkt mit viel Geschick und Leidenschaft das Pferdegeschehen auf der Lindenhöhe. Mit der kleinen Zucht „von der Lindenhöhe“ erfüllte sie sich einen lang gehegten Traum. Wenn im Frühling die ersten Fohlen der Lindenhöhe ins Gras purzeln schlägt ihr Züchterherz höher, denn sie wählt Hengste und Stuten sorgfältig aus. Neben der Zucht reitet sie ihren Hengst Losti de Brua. Mit ihm plant sie einige Turnierstarts in dieser Saison und unternimmt ausgedehnte Ausritte mit begeisterten Pferdefreunden in den Wäldern rund um die Lindenhöhe. Abends greift sie nach getaner Arbeit zu Spachtel und Farbe. Davon kann sich jeder unter der Rubrik Acryl auf Leinwand überzeugen.

 

 

 

 

Thomas

Spätberufener Pferdeliebhaber und Reiter. Thomas liebt flotte Tölt Ausritte durch den Wald. Er hilft in seiner knappen Freizeit wo immer er kann und setzt all‘ unsere Ideen rund um Haus und Hof in die Tat um. Seine größte Leidenschaft ist das Kochen, davon profitieren auch die Kursteilnehmer. Er versorgt die Menschen auf der Lindenhöhe mit kulinarischen Köstlichkeiten, wie sie Reiter eben lieben…

 

Marleen

Seit ihrem sechsten Lebensjahr ist Marleen unwiderruflich vom Islandpferde Virus befallen und stellt regelmäßig auf Turnieren ihre Leistungen unter Beweis. Marleen ist Mitglied des Bundeskaders Junger Reiter (IPZV) und trainiert unsere selbstgezogenen Jungpferde. Mit ihrem Hengst Baldur vom Sonnenreiter gewann sie 2010 zwei Mitteleuropäische Meistertitel in T1 und V1 und erhielt den begehrten „Featherhand Award“ (FEIF). Im Jahr 2011 war Marleen als Young Rider Mitglied der deutschen Equipe auf der Islandpferde Weltmeisterschaft in St. Radegund (Österreich). Zunächst als Ersatzreiterin eingeplant, rückten Marleen und Baldur aufgrund einer Verletzung von Christopher Weiß‘ Simba nach. Das eingespielte Duo durfte sich erfolgreich im Viergang- und Töltpreis dem internationalen Publikum präsentieren. Mit einer Silber- und einer Bronzemedaille in der Young Rider Wertung übertrafen die beiden selbst ihre eigenen Erwartungen. Das vierköpfige Team der Young Rider (Johann Beuk / Annabell Steuer / Marleen Stühler / Christopher Weiß)  gewann den Sleipnir Preis des IPZV in der Kategorie „Nachwuchsreiter des Jahres 2011“.

Im Setpember 2012 bestand Marleen die Prüfung zum IPZV Trainer C mit Auszeichnung und arbeitete bis Oktober 2013 bei Stephan Wolfstädter in Klingenberg am Main. Von November 2013 bis Mai 2014 war sie Praktikantin auf Töltmyllan bei Johanna und Haukur Tryggvason.

Marleen ist zuständig für Unterricht auf Privatpferden und Beritt. Sie bietet Kurse auf dem Hof und extern an, Vorbereitungen und Vorstellungen auf Zucht- und Sportprüfungen, sowie Turniervorbereitung und Betreuung auf Turnieren. Sie hilft Ihnen gerne auf der Suche nach Ihrem Traumpferd.

Hier finden Sie Marleens Homepage

Max

Früher begeisterter Reiter seiner Stute Gullveig vom Büskerhook, heute brennender BMW Fan. Seine Liebe zu den Pferden ist geblieben, jedoch sind die Pferdestärken des Motorsports und die Leidenschaft zur Mechatronik in den Vordergrund getreten.

Nach seiner Berufsausbildung zum Mechatroniker hat Max noch ein Jahr die Schulbank gedrückt und sein Fachabitur nachgeholt und ist seit Oktober 2011 selbständig. Hier finden Sie Max‘ Homepage.